Plattlinger Kartler qualifizieren sich für den Bayerischen Endlauf – Ferien mit Pfiff war voller Erfolg

Vergangenen Freitag fand im Rahmen des „Ferien mit Pfiff“ Programms das Schnuppertraining im Jugend Kart-Slalom statt. 15 Jugendliche haben sich zum Schnuppertraining auf dem Plattlinger Volksfestplatz angemeldet, lediglich einer ist nicht erschienen.

Somit konnten am Freitagnachmittag, 14 Schüler zwischen 8-12 Jahren die Karts des Motorsportclub Plattling ausprobieren und unter Aufsicht der Trainer des MSC ihre ersten Runden drehen. Auch mit der Unterstützung der aktiven Jugendlichen des MSC konnte eigentlich nichts mehr schief gehen.

Auch das Wetter spielte den Motorsport Interessierten in die Karten. Nach einem heftigen, aber kurzen Regenschauer zwischendurch, hielt das Wetter und es kam kein Regen mehr nach.

Alle Kinder hatten großen Spaß und konnten so ein wenig in den Motorsport reinschnuppern. Wir hoffen natürlich, wir sehen den ein oder anderen Teilnehmer bei einem unserer Trainings in Natternberg wieder.

Bereits am 1.August fand der Endlauf zur Südbayerischen Meisterschaft in Schongau statt.

Hierzu konnten sich unser Jakob Ostermeier und Heitzmann Justus über vier Vorläufe qualifizieren. Beide Teilnehmer des MSC starteten in der Klasse 2.

Leider fuhren sich auch beide gleich in ihren ersten Wertungsläufen je einen Pylonenfehler ein.

Justus erreichte trotz den 2 Strafsekunden den 10.Platz und Jakob konnte sich den 12.Platz sichern. Ohne die beiden Pylonenfehler hätten unsere Jungs einen wahnsinnigen Sprung nach vorne gemacht und hätten den zweiten bzw. vierten Platz erreicht.

Aber auch für den nächsten Endlauf haben sich wieder drei Fahrer aus Plattling qualifiziert. Am 12.September steht der Endlauf zur Bayerischen Meisterschaft in Ansbach an. Hierfür haben sich auch wieder über die 4 Vorläufe Justus Heitzmann (Gesamt 2.Platz Klasse 2), Jakob Ostermeier (Gesamt 3.Platz Klasse 2) und Jonas Ostermeier (Gesamt 5.Platz Klasse 3) qualifiziert.Bereits heute drücken wir unseren drei Teilnehmern die Daumen und wünschen ihnen viel Glück für das nächste Turnier in Ansbach.

 

 

 

 

Trotz langer Pause nichts verlernt-Gute Platzierungen bei den ersten Turnieren-Endlich wieder Monatsversammlung

Die Räder drehen sich langsam wieder beim Motorsportclub Plattling. Seit Mitte Juni trainiert die Kartgruppe wieder in Natternberg auf dem Parkplatz der Firma Schmidbauer.

Auch im Training müssen die geltenden Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie zwingend eingehalten werden. So muss unter anderem bei jedem Fahrerwechsel das Trainingsgerät ordnungsgemäß desinfiziert werden. Außerdem wird auch hier zwingend auf die Mund- und Nasenbedeckung beziehungsweise ausreichenden Abstand geachtet. Nachdem die Jugendgruppe ein Training absolvieren konnte, fand vor kurzem das erste Turnier der Saison in Johanniskirchen statt.

Man merkte gleich zu Beginn der Veranstaltung, dass die Plattlinger Fahrer nichts verlernt haben. Bereits in der Klasse 2 konnten beachtliche Erfolge eingefahren werden. Justus Heitzmann und Jakob Ostermeier landeten auf den Plätzen 7 und 8. Benjamin Rau und Colin Stoffel erkämpften sich den 18. und 19. Platz.

Regina Heitzmann fuhr in ihrer Altersklasse der K4 den 16.Platz ein. Für Jonas Ostermeier begann die Saison gleich wieder so, wie sie lettes Jahr beendet wurde. Mit einem Sieg in der Klasse 3 hatte er einen gelungenen Einstand in die neue Saison. Randy Stoffel erreichte den 16. und Mark Feher den 28.Platz der 29 gestarteten Teilnehmer.

In der Mannschaftswertung erreichte der MSC Plattling den fünften Platz.

Auch in Aicha vorm Wald fand letzten Sonntag ein Vorlauf zur niederbayerischen  Maier-Korduletsch -Kart-Meisterschaft statt. Hier holte sich der Motorsportclub aus Plattling den sechsten Platz der  Mannschaftswertung. Regina Heitzmann wurde 13. der 29. gestarteten Teilnehmer. Jonas Ostermeier und Randy Stoffel erreichten den fünften und zwölften Platz. Justus Heitzmann verpasste um eine halbe Sekunde den Tagessieg, konnte sich aber über den zweiten Platz freuen. Colin Stoffel erreichte den zehnten, Benjamin Rau den zwölften und Jakob Ostermeier den 20.Platz der Klasse 2.

Die MSC -Jugend hofft nun, noch bei dem ein oder anderen Turnier starten zu können, wobei coronabedingt nach wie vor immer wieder Turniere verschoben oder gar abgesagt werden.

Auch die Monatsversammlungen des MSC sind nun endlich wieder möglich. Diese finden wie gewohnt, jeden ersten Freitag im Monat in der Fischerstub´n in Plattling statt.

Kurzausschreibung zum 36. Jugend-Kart-Turnier

Ab sofort kann man unsere Kurzausschreibung für das 36. Jugend-Kart-Turnier

am 04. August 2019 online einsehen und ausdrucken.

Wir wünschen euch bereits heute eine gute Anreise und viel Erfolg in Plattling

Ausschreibung_MSC_Plattling_Jugend_Kart_2019

Plattlinger Jugend-Kartler feiern Saisonabschluss in Regensburg

Bereits seit über 25 Jahren steht unser Jugentrainer Josef Reißmeier (wie hier rechts im Bild) neben seinen Schützlingen auf den Podesten Niederbayerns.

Am Sonntag den 11. November wurden in Regensburg die Teilnehmer der Niederbayerischen Maier-Korduletsch Meisterschaft 2018 geehrt.

Seine Plattlinger Kartler können wieder auf eine erfolgreiche Saison 2018 zurückblicken. In unserer Region waren insgesamt 6 Mannschaften am Start die an neun Wertungsläufen um die Plätze kämpften. Insgesamt konnte die Region 71 Teilnehmer verzeichnen.

Der MSC Plattling konnte sich in der Gesamtwertung den 2.Platz hinter dem Gesamtsieger AC Regensburg sichern. Den 3.Platz erreichte der AMC Moosburg vorm MSC Straubing. Der MC Labertal wurde fünfter und der MC Ergoldsbach sechster.

Unsere Jugendkartgruppe war mit 13 Teilnehmern vertreten.

In der Klasse 1 erreichte Justus Heitzmann einen hervorragenden 3. Platz. Jakob Ostermeier wurde fünfter vor Keanu Triking der den achten Platz ergatterte. Colin Stoffel fuhr den 12.Platz ein.

In der Klasse 2 stand mit Ostermeier Jonas wieder ein Plattlinger auf dem dritten Platz. Knapp am Stockerl vorbei, fuhr Stoffel Randy auf den 4.Platz. Rölle Matthias wurde mit nur zwei Starts der neun Turniere immerhin sechster der 14 gestarteten Teilnehmer.

Unsere einzige Starterin in der Klasse 3 Heitzmann Regina, konnte sich beachtlich gut gegen Ihre Konkurrenten durchsetzen und wurde Gesamt vierte.

Kim Triking fuhr in der Klasse 4 den 2.Platz ein. Rölle Nicolas konnte an nur drei Wertungsläufen teilnehmen und wurde vierzehnter.

In der Klasse 5 starteten drei Kartler aus Plattling. Tatzel Tobias wurde mit leider nur einem Start 13. seiner Altersklasse. Kahl Dominik konnte acht mal an den Start gehen und erreichte den 9.Platz. Bestes Ergebnis aus Plattlinger Sicht fuhr Roland Würtz ein. Er wurde zweiter hinter seinem ewigen Konkurrenten aus Regensburg Türk Ramon.

In der Klasse 6 konnten aus Plattling keine Fahrer an den Start gehen.

Zur Jahresschlussfeier des MSC Plattling am 15.Dezember werden nochmals Pokale verteilt. Hier geht es bei der eigenen Clubmeisterschaft um den begehrten Wanderpokal. Bei der Clubmeisterschaft werden nicht nur die Erfolge der vergangenen Saison bei den Turnieren gewertet, sondern auch die Teilnahme am Training das immer Samstags stattfindet.

Wir wünschen allen unseren Teilnehmern eine entspannte Winterpause und freuen uns bereits jetzt schon wieder auf eine erfolgreiche Kart Saison 2019.

 

Ergebnisse zum Plattlinger Kart Slalom

Am Sonntag den 08.07.2018 richtete der MSC Plattling den 8. Vorlauf der Niederbayerischen Meisterschaft und auch den 5. und somit letzten Vorlauf der Südbayerischen Meisterschaft im Jugendkartslalom aus. Teilgenommen haben 149 Starter aus 21 Vereinen. Anbei die Ergebnisse der jeweiligen Klassen.

MSC_Plattling_2018_Klasse_1 

MSC_Plattling_2018_Klasse_2

MSC_Plattling_2018_Klasse_3

MSC_Plattling_2018_Klasse_4

MSC_Plattling_2018_Klasse_5

MSC_Plattling_2018_Klasse_6

MSC_Plattling_2018_Mannschaft

Der MSC Plattling bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern recht herzlich für das zahlreiche erscheinen.

Ehrenmitglied Alois Scheßl ist für immer von uns gegangen

Tief bewegt haben wir Abschied nehmen müssen von unserem langjährigen Mitglied,

Herrn Alois Scheßl,

Ehrenmitglied und Träger der Ehrennadel in Bronce,

Er stand dem MSC Plattling e.V. viele Jahre mit Rat und Tat als aktives Mitlgied zur Seite.

Dank seiner Ideen und seiner großen Hilfsbereitschaft konnten viele Dinge realisiert werden,

die zum Erfolg der jährlichen Sandbahn-Rennen beitrugen.

Alois, wir werden dich immer in Erinnerung behalten.

34. Jugendkart-Slalom Plattling

Am Sonntag, den 06. August 2017 trafen sich die Jugendkartaktiven zum 2. Mal in Plattling. Noch gab es Punkte zu vergeben für die Qualifikation zur niederbayerischen Meisterschaft. Der gesamte Tag war ideal von den Temperaturen, nur kurz vor Ende des Turniers fielen ein paar wenige Tropfen. Sie forderten aber keinen Umbau auf Regenbereifung.

 

ERG_2017_08_06_JuKart_Klasse_alle

34. Jugenkart-Slalom Veranstaltung

mit dem heutigen Tag kann unsere Kurzausschreibung für das 34. Jugendkart-Slalom-Turnier am 06. Aug. 2017 online gelesen oder gedruckt werden.

Wir wünschen eine gute Anreise nach Plattling und viel Erfolg. (Bild MSC Archiv)

Kart_2017_08_06_Kurzausschreibung

Marathonwochenende für Plattlinger Kartfahrer

Letztes Wochenende legten einige der Plattlinger Kartfahrer einen wahren Turniermarathon hin. Drei Turniere waren angesagt.

Begonnen hat der MSC Plattling mit 5 Fahrern am Samstag beim MSC Arnstorf in der Region 1 der Niederbayerischen Maier-Korduletsch-Meisterschaft.

In der Klasse 1 Siegte Jonas Ostermeier klar. Sein Teamkollege Randy Stoffel fuhr ebenfalls einen Pokal für den 4. Platz ein.

Regina Heitzmann konnte in der Klasse 2 leider nur Platz 12 der gestarteten 22 Teilnehmer erzielen.

Die Klasse 4 vertrat Kim Triking, der ebenfalls mit Platz 3 einen Pokal für den MSC Plattling einfuhr.

Roland Würtz startete in der Klasse 5. Er erzielte leider nur Platz 7 von 18 Teilnehmern seiner Klasse.

In der Mannschaftswertung erreichte der Motorsportclub Plattling Platz 4 der 14 gestarteten Ortsclubs.

Weiter ging es am Sonntag beim ASC Tiefenbach, dem 1. Vorlauf zur Südbayerischen Jugend-Kart-Slalom-Meisterschaft. Auch hier vertraten wieder 5 Kartpiloten den MSC Plattling.

Randy Stoffel erzielte in der Klasse 1 einen guten 7. Platz von insgesamt 20 Startern.

Auch die Klasse 2 vertreten durch Regina Heitzmann Platz 8 und Leon Bartscht Platz 20 waren sehr zufrieden mit ihren Plätzen. Diese Klasse verbuchte insgesamt 42 Teilnehmer.

Natürlich war auch Kim Triking in diesem Turnier vertreten. Der 14-jährige Stammfahrer des MSC Plattling erzielte Platz 9 der 34 Teilnehmer.

In der Klasse 5 war Roland Würtz vertreten. Der knapp 16-jährige fuhr mit Platz 4 knapp am begehrten Stockerl vorbei.

In der Mannschaftswertung erreichte der Motorsportclub Plattling den 6.Platz von insgesamt 22 gestarteten Mannschaften.

Am Maifeiertag fand traditionsgemäß das Turnier vom AC Regensburg statt. Heuer bereits der 2. Vorlauf der Region N3 der Niederbayerischen Maier-Korduletsch-Meisterschaft.

Die Klasse 1 (8 – 9-jährige) dominiert erneut Jonas Ostermeier der sich Platz 1 mit 2 fehlerfreien Läufen und knapp 3 Sekunden Vorsprung sicherte. Seine Teamkollegen Randy Stoffel und Daniel Kister erzielten die Plätze 8 und 19. In der Klasse 1 sind 22 Teilnehmer gestartet.

In der Klasse 2 (10 – 11 Jahre) erreichte Regina Heitzmann Platz 9 vor ihrem Teamkollegen Leon Bartscht Platz 15.

Justin Hillmann erreichte für den MSC Plattling in der Klasse 3 Platz 31.

Kim Triking, einer der besten Kartpiloten des MSC Plattling erzielte Platz 5 der 31 Teilnehmer.

Leider hatten alle unserer 4 Starter der Klasse 5 Pech.

Roland Würtz, der Stockerlkandidat des MSC Plattling erreichte mit 1 Pylonen Fehler Platz 9 gefolgt von seinem Mannschaftskollegen Dominik Kahl, der Platz 14 mit ebenfalls 1 Pylonen Fehler verbuchen konnte. Michael Mühlbauer erzielte Platz 18. Tobias Tatzel erreichte mit 6 Strafsekunden leider nur Platz 24 der 25 Starter.

Laura Kapfinger fuhr in der Klasse 5 mit 1 Pylonen Fehler Platz 4 der 5 gestarteten Teilnehmer ein.

In der Mannschafswertung erreichte der MSC Plattling einen guten 6. Platz der 22 gewerteten Vereine.